Strache vs. van der Bellen

Nachdem van der Bellen gegen Haider schon von Rivalität gezeichnet war, ließ Strache gegen van der Bellen eigentlich noch viel mehr Rivalität erwarten. Zum einen weil die beiden Politiker und ihre Themen unterschiedlicher nicht sein können. Und, was eventuell noch viel wichtiger sein könnte: es geht zwischen den Freiheitlichen und den Grünen immerhin um Platz drei. Um exakt 532 Stimmen ist bei der letzten Nationalratswahl der dritte Platz an die Grünen gegangen.

„Ich gratuliere zu dieser Wachteleier-Koalition“ wirft van der Bellen Strache gleich zu Beginn an den Kopf nachdem Strache geschwärmt hat wie sinnvoll die Reduzierung der Mehrwertsteuer auf Nahrungsmittel, Ausnahme Luxusgüter, etwa Wachteleier, die gemeinsam mit der SPÖ geplant werde.
Strache wirft van der Bellen vor ein marxistisches Wirtschaftsmodell anzustreben – seine Politik wäre Belastung für die Bürger.
Van der Bellen erwähnt wieder den „Wachteleierpaarlauf“. Mit einer Milliarde Euro könnte man Geld an all jene verteilen, die wenig Einkommen haben.

Religion
Strache ist gläubiger Christ, geht zwar nicht jeden Sonntag in die Kirche, es ist aber ihm wichtig zu glauben. Thurnher spricht das an, weil Strache gegen einen Moscheenbau demonstrieren wird. Trotzdem, für Strache ist Religionsfreiheit wichtig. Eine Moschee passt einfach nicht in unser Landschaftsbild.
Van der Bellen erzählt von 400000 Menschen mit muslimischen Glauben. Für diese Leute gibt es 2 Moscheen in Österreich. „Welche ängstlichen Männer vertreten Sie? Ich bin froh eine Partei von mutigen Frauen zu vertreten.“

Van der Bellen spricht klar und deutlich an, dass es nicht nur um den dritten Rang sondern um den Vizekanzlerposten geht.

Ingrid Thurnher spricht HC Strache zum Thema Susanne Winter an. Er meint Winter hätte sich öffentlich entschuldigt. Strache zählt die Plakate der grünen Jugend auf. „Das ist schäbig.“
„Ich werde immer die Jugend zu verteidigen, auch wenn es Scheiß is.“ Van der Bellen wirft Strache vor, dass sich die Freiheitliche Jugend mit dem Hitlergruß begrüße.
„Lassen Sie diese linken Unterstellungen.“

Wieder geht es um die Nominierung des „Tierschützers“ auf die Grüne Liste. Van der Bellen lacht nur über die Anschuldigungen Straches.

Geburtenrate
In Frankreich und Skandinavien wird Kindeserziehung von der Geburt an groß geschrieben. Die Eltern können daher bereits nach einem Jahr wieder in die Arbeit gehen und verlieren auf der Karriereleiter nicht so viel wie kinderlose Eltern. Van der Bellen und die Grünen finden so ein System anstrebbar.
Strache will mit Steuern Kinder „schaffen“ wie es in seinem Programm steht. Das allein sei es aber nicht, meint er.
Strache will Gratiskindergarten, aber, im Gegensatz zu den Grünen, will er die Eltern nicht verpflichten die Kinder in den Kindergarten zu schicken.

Immer dann wenn Strache Gelegenheit von Thurnher bekommt seine Phrasen aufzusagen zwingt das van der Bellen ein Lachen ins Gesicht.
Eine schrumpfende Bevölkerung würde eine Vizekanzlerschaft von Strache bedeuten weißt van der Bellen die Zuseher hin.
Van der Bellen will, dass jedes in Österreich geborene Kind die österreichische Staatsbürgerschaft erhält. Die US-Amerikaner machen das seit Jahrzehnten. „So what?“

Als es um die Asylpolitik geht, werden die beiden Herrschaften agressiv. Beide reden gleichzeitig. Beide beschimpfen sich. Thurnher unterbricht. Und spricht die Neutralität an.

Die Grünen meinen, die Neutralität ist gut und wichtig, und in keinster Weise in Gefahr aufgrund des EU-Beitritts. „Wir sehen keinen Grund von der Neutralität abzugehen.“
„Ich höre das, mir fehlt allein der Glaube.“
Van der Bellen empfiehlt Strache den von Strache zitierten EU-Vertrag noch einmal zu lesen.

„Pellets statt Putin“ ist für van der Bellen Kriterium für eine Regierungsbeiteiligung.
Getrennte Sozialversicherung von In- und Ausländern ist für Strache Grundvoraussetzung.

Strache

Fairness: 3
Inhalt: 3
Schlagfertigkeit: 4
Beantwortung der Fragen: 3
Auftreten: 3
Gesamt: 16

van der Bellen

Fairness: 3
Inhalt: 4
Schlagfertigkeit: 4
Beantwortung der Fragen: 4
Auftreten: 3
Gesamt: 18

Wie bereits bei van der Bellen gegen Haider war klar, dass es kein gegenseitiges Wählerheischen gibt. Daher wurde nur für die Stammwähler gesprochen. Der Vorteil van der Bellens war, dass er versuchte seine Inhalte positiv zu präsentieren, Strache versuchte sehr oft van der Bellen und die Grünen durch zitieren von grünen Briefen schlecht zu machen. Daher Punktsieg für van der Bellen. Strache ließ sich zusätzlich meistens erst nach Phrasen der FPÖ auf die Fragen von Thurnher ein. Auch da wirkte van der Bellen besser.

Advertisements

7 Antworten to “Strache vs. van der Bellen”

  1. van der bellen = Vaterlandsverräter ich versteh den typen nicht

  2. clemensticar Says:

    Und ich deinen Kommentar. Könntest du bitte kurz erklären warum van der Bellen ein Vaterlandsverräter ist?

  3. Meiner Ansicht nach stimmt die Gleichung so nicht… Aber immerhin eine sehr schöne Alliteration!

  4. was sindn bitte ‚kinderlose eltern‘ und warum sollen diese so armen, kinderlosen eltern auf der karriereleiter mehr verlieren?

  5. clemensticar Says:

    Einfach erklärt: Eltern die aufgrund von der Geburt von Kindern auf Karrenz gehen müssen (müssen?) klettern die Karriereleiter nicht so schnell hoch wie Ehepaare die keine Kinder haben.
    Erst im Laufe des Schreibens dieser Antwort fällt mir auf warum du kinderlose Eltern unter `´ gestellt hast. Ich könnte jetzt nicht schwören ob vdB diesen Ausdruck verwendet hat oder ob er von mir ist.
    Zumindest das mit der Karriereleiter scheint einleuchtend wie ich finde.

  6. interessante aufschlüddrlung…

  7. was tippe ich denn da? aufschlüsselung meinte ich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: