Alexander van der Bellen nimmt den Hut

Bereits am Wahlabend habe sich Alexander van der Bellen entschieden den Posten des Bundesobmanns an Eva Glawischnig zu übergeben schreibt die Presse. Der Politik möchte van der Bellen allerdings erhalten bleiben, in welcher Form ist noch nicht geklärt, schreibt der Standard.

Was das für die Partei bedeutet bleibt abzuwarten.
Zum einen war van der Bellen, zumindest schätze ich das so ein, für viele ein Grund Grün zu wählen. Andererseits ist mit Eva Glawischnig nun eine Frau an der Spitze der Grünen. Das könnte wieder eine andere Schicht an Grünsympathisanten mobilisieren.

Sollte nun tatsächlich die von mir als für gut empfundene Kenia-Koalition kommen, wären von drei Spitzenkandidaten lediglich einer im Wahlkampf als solcher angetreten.
Also neue Regierungskonstellation mit neuen Gesichtern an der Spitze. Ich finds immer besser.

Wobei, schade um van der Bellen als Parteichef ist es allemal.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: