Alles was rechts ist…

Da wird vom BZÖ verlangt man möge doch den Geist Jörg Haiders Ruhen lassen – und dann kandidiert er plötzlich. Als „Liste Jörg Haider“ tritt das BZÖ zur Landtagswahl in Kärnten an (Presse).

Das finde ich komisch. Nicht ganz so komisch (aber doch)  finde ich, dass Jörg Haider, jetzt wo er nicht mehr unter uns weilt (oder) social networks entdeckt hat (Jörg Haider auf facebook). Bis ich das erste Mal gehört habe, dass Jörg Haider Namensgeber für die Kärntner BZÖ-Liste ist, habe ich mich wirklich über den facebookaccount geärgert. Nun nicht mehr, denn: wenn das BZÖ den verstorbenen Jörg Haider zum Listennamen macht, dann darf irgendjemand Jörg Haiders Profil bei facebook betreuen.

Zwei Geschmacklosigkeiten – wobei zweitere durch erstere gerechtfertigt wird.

Finde ich.

Advertisements

5 Antworten to “Alles was rechts ist…”

  1. Ich denke das funktioniert nur einmal, so als Liste J.H. zu kandidieren, und zu versuchen auf Trauer/Mitleben Resultate zu erzielen. War bei uns in NL mit der Liste Pim Fortuyn (LPF) auch so (obwohl da der Anlass natuerlich total anders war, da er ermordet wurde kurz vor den Wahlen). Bei Wahlen danach ging es dann aber recht schnell bergab mit der LPF, und war sein Name keine nuetzliche Fahne mehr. Wie lange wird man noch mit den Namen Haider ‚werben‘ koennen, wenn Oktober ’08 weiter und weiter hinter uns liegt?

  2. Also von dem Profil auf facebook wusste ich ja noch gar nichts..und ich finde es auch unglaublich, dass der haider jetzt kandidiert..zumind. sein namen..

  3. clemensticar Says:

    @ton: klar, wann wenn nicht jetzt „funktioniert“ der Name Jörg Haider noch einmal. Trotzdem finde ich es moralisch sehr bedenklich mit dem Namen eines Toten zu kandidieren. Ich versuche mich nur in die Situation seiner Frau zu versetzen – denn, wenn der Name Jörg Haider bereits kandidiert dann wird es nicht mehr lange dauern bis die ersten Plakate in Kärnten hängen – ich seh sie schon vor mir: „BZÖ – die Stimme für ihn“ – oder irgendsowas in der Richtung.

    @Verena_S: Es wird, wie schon oben geschrieben nicht bei seinem Namen bleiben, befürchte ich, dass es beim Namen nicht bleiben wird.

  4. Na zumindest was die Plakate betrifft kann ich dich (teilweise) „enttäuschen“: Das BZÖ hat gleich nach dem Tod Jörg Haiders darauf hingewiesen, dass der LH im Wahlkampf auf keinem Plakat zu sehen sein wird und die Plakate auf keinen Fall in Richtung „Mitleid haschen“ abzielen sollen.

    Die Plakate gibt’s mittlerweile seit einigen Wochen und so ganz haben sie sich nicht daran gehalten: „Wir halten Kurs | Garantiert“, „Wir bleiben treu | Garantiert“, „Wir bewahren das Gute | Garantiert“ lauten die Slogans und sind wohl alles andere als zukunftorientiert und haiderunabhängig.

    Aber zumindest gibt es keine direkte Anspielung…

    [Mehr dazu: http://diepresse.com/home/politik/innenpolitik/442258/index.do ]

  5. clemensticar Says:

    Na das ist ja immerhin etwas… Eigentlich logisch das die Plakate schon hängen – so lange ist dann doch nicht mehr bis zur Wahl in Kärnten…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: